Innen Gefühl – außen Musik

Essay No 5

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Essay-No5.jpg

Wie kommt das Gefühl in die Musik?

1.    Gefühle sind Impulse

Glänzenden Augen und entzücktes erstaunt sein. Jetzt klang es nach Persönlichkeit. Ein Augenblick der Tiefe überrumpelte uns beide, die Gänsehaut war gerade dabei, sich wieder zu beruhigen.

Das Musikerherz war sichtbar geworden. Kein anstrengen, kein sich bemühen, kein sich darstellen. Kein klein sein, keine Furcht fehlerhaft oder kritikwürdig zu sein, kein unwürdiger Gedanke stand dem  musikalischen Ausdruck im Wege. Weiterlesen

Essay No 5

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Essay-No5.jpg

Wie kommt das Gefühl in die Musik?

1.    Gefühle sind Impulse

Glänzenden Augen und entzücktes erstaunt sein. Jetzt klang es nach Persönlichkeit. Ein Augenblick der Tiefe überrumpelte uns beide, die Gänsehaut war gerade dabei, sich wieder zu beruhigen.

Das Musikerherz war sichtbar geworden. Kein anstrengen, kein sich bemühen, kein sich darstellen. Kein klein sein, keine Furcht fehlerhaft oder kritikwürdig zu sein, kein unwürdiger Gedanke stand dem  musikalischen Ausdruck im Wege. Weiterlesen

Essay No 5

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Essay-No5.jpg

Wie kommt das Gefühl in die Musik?

1.    Gefühle sind Impulse

Glänzenden Augen und entzücktes erstaunt sein. Jetzt klang es nach Persönlichkeit. Ein Augenblick der Tiefe überrumpelte uns beide, die Gänsehaut war gerade dabei, sich wieder zu beruhigen.

Das Musikerherz war sichtbar geworden. Kein anstrengen, kein sich bemühen, kein sich darstellen. Kein klein sein, keine Furcht fehlerhaft oder kritikwürdig zu sein, kein unwürdiger Gedanke stand dem  musikalischen Ausdruck im Wege. Weiterlesen